Feuerwehr Marsberg

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Marsberg

 

Austretende Betriebsstoffe nach VU

Hilfeleistung 0Unfall: Trümmerfeld nach Verkehrsunfall ohne Eingeklemmte mit Brand-/Umweltgefahrl
Zugriffe 258
Einsatzort Details

A44, FR Kassel
Datum 16.11.2022
Alarmierungszeit 21:59 Uhr
Einsatzende 23:30 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 31 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Einsatzführer FF Marsberg
Einsatzleiter Benedikt Strothe, BOI
Mannschaftsstärke 30
eingesetzte Kräfte

Löschgruppe Essentho
Löschgruppe Meerhof
Löschgruppe Oesdorf
Fahrzeugaufgebot   Florian Marsberg 05 HLF20 01  Florian Marsberg 05 TSF 01  Florian Marsberg 06 HLF20 01  Florian Marsberg 09 TSF-W 01
Hilfeleistung

Einsatzbericht

Straßenverunreinigung nach VU – Geräte beschädigt

 

Meerhof: Zur Beseitigung von Straßenverunreinigung durch einen Verkehrsunfall wurden am Abend des 16.11.2022 die Löschgruppen aus Meerhof, Essentho und Oesdorf auf die Autobahn A44 in Fahrtrichtung Kassel alarmiert.

Ein LKW war auf einen Kleintransporter aufgefahren, wodurch Betriebsstoffe austraten. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und nahm die ausgelaufenen Betriebsstoffe auf.

Kurz vor Einsatzende überfuhr ein LKW ein Teil des eingesetzten Absperrmaterials und beging Fahrerflucht. Die betroffenen Geräte sind nur noch schrottreif.

Unter der Leitung von Benedikt Strothe aus Meerhof waren 30 Wehrleute im Einsatz.

 

Für die Löschgruppe Meerhof war es der zweite Einsatz an diesem Abend: Gegen 20.30 rückten die Löschgruppe zu einem Hilfeleistungseinsatz den den Wünnenberger Ortsteil Elisenhof aus.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

Anmeldung