Feuerwehr Marsberg

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Marsberg

 

200m² Flächenbrand auf Stoppelfeld

Feuer 2Wald: kleiner Flächen-/Waldbrand ohne Gefahr der weitflächigen Ausbreitung; Unterholz
Zugriffe 2464
Einsatzort Details

Westheim
Datum 07.09.2021
Alarmierungszeit 13:52 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger + Sirene
Einsatzführer FF Marsberg
Einsatzleiter Michael Hüwel, BI
Mannschaftsstärke ca. 30
eingesetzte Kräfte

Löschgruppe Westheim
Löschgruppe Essentho
Löschgruppe Oesdorf
Fahrzeugaufgebot   Florian Marsberg 03 HLF10 01  Florian Marsberg 03 TSF 01  Florian Marsberg 05 HLF20 01  Florian Marsberg 05 TSF 01  Florian Marsberg 09 TSF-W 01
Feuer

Einsatzbericht

Brand auf Stoppelfeld – 200m² Fläche betroffen

 

Westheim: Am Nachmittag des 8.9.2021 wurden die Feuerwehren aus Westheim, Oesdorf, Essentho und Meerhof zu einem Flächenbrand in Westheim alarmiert.

Bei Eintreffen standen ca. 200m² eines Stoppelfeldes in Flammen. Durch die Löschgruppe Westheim wurde zunächst mit Kleinlöschgerät vorgegangen, um eine Ausbreitung des Feuers zu verhindern. Ein vorbeikommender Landwirt unterstützte dieses Vorhaben, indem er in das Feld eine Schneise grubberte.

Mit Eintreffen des HLF20 aus Essentho konnte mit dessen Wasservorrat eine Brandbekämpfung aus C- und D-Strahlrohren begonnen werden. Der Brand konnte so schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Insgesamt wurden je 2 C- und 2 D-Strahlrohre eingesetzt, knapp 5000 Liter Löschwasser waren nötig, um den Brand zu löschen. Anschließend wurde die Einsatzstelle mit der Wärmebildkamera kontrolliert und Glutnester abgelöscht.

Unter der Leitung des stv. Wehrleiters Michael Hüwel waren knapp 30 Wehrleute im Einsatz; nahezu zeitgleich rückten auch der Löschzug Marsberg und die Löschgruppe Obermarsberg zu einer aufgelaufenen Brandmeldeanlage aus.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder