Feuerwehr Marsberg

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Marsberg

 

Verkehrsunfall

Hilfeleistung 2klemm: Verkehrs-/Betriebsunfall mit einer eingeklemmten Person
Zugriffe 3870
Einsatzort Details

Marsberg
Datum 24.03.2023
Alarmierungszeit 00:03 Uhr
Einsatzende 00:30 Uhr
Einsatzdauer 27 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Einsatzleiter Cyrill Stute, LdF
Mannschaftsstärke 40
eingesetzte Kräfte

Löschzug Marsberg
Löschgruppe Essentho
Löschgruppe Meerhof
Fahrzeugaufgebot   Florian Marsberg 01 ELW1 01  Florian Marsberg 01 HLF20 01  Florian Marsberg 01 RW 01  Florian Marsberg 05 TSF 01  Florian Marsberg 06 HLF20 01  Florian Marsberg 06 MTF 01

Einsatzbericht

Zu einem Verkehrsunfall auf der L549 zwischen Marsberg und Essentho wurde die Feuerwehr um 00.03Uhr alarmiert. Bei der Alarmierung wurde von mindestens einer eingeklemmten ausgegangen, da der Notruf über ein eCall System kam.

Ein eCall System ist in neueren Fahrzeugen verbaut und setzt automatisch bei einem Unfall einen Notruf ab. Hierbei wird zum Beispiel der genaue Standort an die Leitstelle übermittelt, es können sogar schon vereinzelt die Zahl der Insassen übermittelt werden. 

Schnell stellte sich heraus das es bei dem Unfall zweier PKW eine verletzte Person gab, die bereits im Rettungswagen behandelt wurde. Für die Feuerwehr war kein weiteres Eingreifen erforderlich, sodass der Großteil der Einheiten auf der Anfahrt den Einsatz abbrechen konnte.

 

Anmeldung