Feuerwehr Marsberg

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Marsberg

 

Kleinbrand in Papierfabrik

Feuer 2BMA: automatische Brandmeldung aus Industriebetrieb
Zugriffe 1321
Einsatzort Details

Giershagen
Datum 28.10.2022
Alarmierungszeit 05:50 Uhr
Einsatzende 07:45 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 55 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Einsatzführer FF Marsberg
Einsatzleiter Bernd Schütte, HBM
Mannschaftsstärke ca. 25
eingesetzte Kräfte

Löschgruppe Giershagen
Löschgruppe Leitmar
Fahrzeugaufgebot   Florian Marsberg 04 HLF10 01  Florian Marsberg 04 MTF 01  Florian Marsberg 11 TSF-W 01
Feuer

Einsatzbericht

Kleinbrand in Industriebetrieb – Feuer schnell gelöscht

 

Giershagen: Zu einem Brand in einer Papierfabrik rückten am frühen Morgen des 28.10.2022 die Feuerwehren aus Giershagen und Leitmar aus. In einem Papierschredder war es zu einem Brand gekommen. Das Feuer war zügig gelöscht, auch Dank des schnellen Eingreifens des vor Ort tätigen Personals.

Um 5.50 wurden die Löschgruppen aus Giershagen und Leitmar zu einem BMA-Alarm in einem Industriebetrieb alarmiert. Auf dem Weg zur Einsatzstelle informierte die Leitstelle die Einsatzkräfte über einen Realbrand: Mitarbeiter des Betriebs hatten kurz zuvor das Feuer in einer Papierpresse entdeckt, den Feuermelder betätigt und mit eigenen Löschmaßnahmen über einen Wandhydranten begonnen.

Dies zeigte Wirkung, bei Eintreffen der Löschgruppe Giershagen war kein offenes Feuer mehr zu erkennen. Durch die Feuerwehr wurde eine Wasserversorgung aus einem Überflurhydranten sichergestellt und ein C-Rohr zu weiteren Löscharbeiten eingesetzt.

Das Feuer war in einem Papierschredder ausgebrochen, aus dem heraus dann das Papier zur weiteren Verarbeitung in ein Rohrsystem bis zu einer Papierpresse eingesaugt wird. Dieses Rohrsystem wurde auf weitere Brandherde mittels Wärmebildkamera untersucht; in der Tat wurden darin noch weitere Glutnester festgestellt, so dass ein Teil der Rohrleitung mit Wasser geflutet wurde.

Nachdem keine weiteren Auffälligkeiten mehr festgestellt wurden, konnte die Einsatzstelle dem Betreiber übergeben werden und die Feuerwehren wieder einrücken. Knapp zwei Stunden waren ca. 25 Einsatzkräfte unter der Leitung von Bernd Schütte aus Giershagen im Einsatz.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

Anmeldung