Feuerwehr Marsberg

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Marsberg

 

Absicherung nach VU

Hilfeleistung 0Unfall: Trümmerfeld nach Verkehrsunfall ohne Eingeklemmte mit Brand-/Umweltgefahrl
Zugriffe 2639
Einsatzort Details

Meerhof, A44, FR Kassel
Datum 21.05.2023
Alarmierungszeit 12:38 Uhr
Einsatzende 14:15 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 37 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Einsatzführer FF Marsberg
Einsatzleiter Tim Heiße
Mannschaftsstärke 15
eingesetzte Kräfte

Löschgruppe Essentho
Fahrzeugaufgebot   Florian Marsberg 05 TSF 01
Hilfeleistung

Einsatzbericht

Verkehrsunfall auf Autobahn: Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz

 

Marsberg: Zu einem Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen wurde die Löschgruppe Essentho in der Mittagszeit des 21.5.2023 alarmiert.

Auf der A44 zwischen den Anschlussstellen Lichtenau und Marsberg hatte sich ein Auffahrunfall ereignet, bei dem mehrere Personen verletzt wurden.

Die Feuerwehr wurde zur Sicherung der Einsatzstelle für den Rettungsdienst hinzugezogen, der mit zwei Rettungswagen vor Ort war.

Die beiden Fahrspuren der Autobahn wurde durch die Feuerwehr gesperrt, ferner wurden auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen und die Fahrzeugbatterien der Unfallfahrzeuge abgeklemmt. Knapp zwei Stunden dauerte der Einsatz unter der Leitung von Tim Heiße aus Essentho.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

Anmeldung