Feuerwehr Marsberg

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Marsberg

 

Gasgeruch in Wohnung

Hilfeleistung 2ABC: Gasgeruch in Wohngebäude; beschädigte/s Gasleitung/Kleingebinde
Zugriffe 1956
Einsatzort Details

Marsberg
Datum 03.10.2023
Alarmierungszeit 11:49 Uhr
Einsatzende 13:00 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 11 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Einsatzführer FF Marsberg
Einsatzleiter Jörg Wlasny, BOI
Mannschaftsstärke ca. 30
eingesetzte Kräfte

Löschzug Marsberg
Löschgruppe Bredelar
Fahrzeugaufgebot   Florian Marsberg 01 ELW1 01  Florian Marsberg 01 HLF20 01  Florian Marsberg 01 LF20 01  Florian Marsberg 07 MTF 01 (Bezirk Südwest)
Hilfeleistung

Einsatzbericht

Gasgeruch in Wohnung – Feuerwehr vor Ort

Marsberg: Zu einem unklaren Gasgeruch in einer Wohnung wurde am 3.10.2023 gegen Mittag die Feuerwehr, der Rettungsdienst und die Polizei alarmiert.

Im Keller eines Einfamilienhauses wurde Gasgeruch wahrgenommen, Menschen waren nicht in Gefahr. Im Einsatz seitens der Feuerwehr war der Löschzug Marsberg sowie die ABC-Messkomponente, die von Kameraden der Löschgruppen Bredelar und Beringhausen besetzt wurde.

Mit Messgeräten wurden sämtliche Zimmer des Gebäudes kontrolliert, es konnte kein Gasaustritt festgestellt werden. Der hinzugezogene Energieversorger konnte ebenfalls nichts feststellen, so dass nach einer knappen Stunde alle Einsatzkräfte wieder abrücken konnten.

Unter Leitung von Jörg Wlasny aus Marsberg waren ca. 30 Wehrleute im Einsatz.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder